VIK - Akademie für Arbeitsschutz

 

Allgemeine Unterweisung gemäß

DGUV Regel 112-198 - Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz, DGUV Regel 112-199-Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlicher Absturzschutzausrüstung

( BGR 198/BGR 199)


Dieses beinhaltet die Benutzung von PSA g.A. die in einer Vielzahl von DGUV Informationen  gefordert wird:

  1. DGUV Information 203-007- Windenergie( BGI 657),

  2. DGUV Information 201-009-Gebäudereinigungsarbeiten( BGI 659),

  3. DGUV Information 201-008-Dacharbeiten( BGI 656)

  4. DGUV Information 208-019- Sicherer Umgang mit fahrbaren Hubarbeitsbühnen( BGI 720)

  5. DGUV Information 204-014- Schutz gegen Absturz beim Bau und Betrieb von Oberleitungsanlagen( BGI 757)


Das eintägige Seminar vermittelt den Teilnehmern ausführliche Kenntnisse über Ausrüstung und deren fachgerechten Gebrauch. Weiter werden Kenntnisse vermittelt zu den physikalischen Phänomenen von Stürzen in ein Sicherungssystem. Allgemeine Informationen zu PSA g.A. und medizinische Aspekte runden den theoretischen Teil ab.


Die Teilnehmer werden praktisch unterwiesen im Gebrauch der Ausrüstungsgegenstände, in Selbstrettung nach einem Sturz und in Rettung einer hilflosen Person nach einem Sturz.


Die Teilnehmer erhalten nach der Unterweisung ein Skript mit den ausführlich beschriebenen Unterweisungsinhalten und eine Teilnahmebescheinigung, sowie einen Eintrag in den Sicherheitspass

Fachbereich PSA gegen Absturz